Portrait

Grundlagen Workshop | Dauer: 1 Tag

Noch zu analogen Zeiten vor 2004 habe ich Maurice Green bei Adidas portraitiert. Green war Olympiasieger und über fünf Jahre Weltrekordhalter 100 m, ein Ausnahmetalent. Das Magazin Men‘s Health ließ mich ihn für eine Titelgeschichte portraitieren. Ich machte sechs Aufnahmen und hatte mein Bild. Green war Medienprofi und die Zeit eine ganz andere.

 

Wenn Sie Gruppenbilder aus dem 19. Jahrhundert betrachten, werden Sie feststellen, dass alle Personen aufmerksam sind und entsprechend in die Kamera schauen. Wieso ist das so? Jeder Mensch wusste, dass der Fotograf nur ein, vielleicht zwei Bilder macht. Alles war sehr aufwendig und das Material teuer und kompliziert zu entwickeln (grosse Glasplatten). Also schaute keiner auf den Boden, zur Seite oder sonst wo hin. Er wusste, das wäre dann das Bild von ihm.

 

All das hat sich sehr geändert. Die Gründe sind vielfältig: die starke Wandlung der gesellschaftlichen Wahrnehmung bezüglich Alter und Jugend, die digitale Entwicklung (keine teuren Filme mehr, etc.), samt den Möglichkeiten von Photoshop und nun Smartphones mit Instagram und seinen ganzen Filtern.

 

Darüber hinaus gilt: „Das Portrait“ eines Menschen gibt es nicht. Ein Mensch hat verschiedene Persönlichkeitsfacetten und erfüllt mehrere Rollen (Familie, Beruf, Freizeit). Die unterschiedlichen Facetten der Persönlichkeit werden im Alltag dann merkbar, wenn sich die eigenen Freunde aus verschiedenen Freundeskreisen vielleicht oft  gar nicht so gut verstehen - einfach weil einen mit jedem eine andere Facette der Persönlichkeit verbindet. So gesehen, gefällt ein Bild vielleicht den einen, und den anderen wiederum gar nicht. Gerade die Menschen, die einen sehr gut kennen, haben oft keine Distanz mehr und sehen Dinge in dem anderen, die phänotypisch nicht, oder nur sehr schwach vorhanden sind.

Was lernen Sie?

In dem Workshop lernen Sie zu differenzieren, Licht und Farben zu sehen, Tonwerte voneinander zu unterscheiden, den richtigen Ausschnitt zu setzen und schließlich ein Bild zu komponieren. Außerdem gebe ich Ihnen eine Einführung in die Geschichte der Portraitfotografie und Portraitmalerei, aus der sie sich entwickelt hat.

 

Sie lernen die verschiedenen Lichtarten in Räumen und in der Natur, und wie man die natürlichen Gegebenheiten einer Location nutzen kann.

Sie lernen die Grundlagen der Blitz- und Kunstlichtfotografie. Dabei zeige ich Ihnen ein paar einfache Möglichkeiten, wie Sie ein Gesicht gut ausleuchten können.

 

Wir besprechen die unterschiedlichen technischen Möglichkeiten ein Portrait zu fotografieren und wie sich die verschiedenen formalen Elemente auswirken, z.B. Körperhaltung, Blickführung, Lichtsituation, Hintergrund, Gesichtsausdruck.

 

Das während dem Workshop gewonnen theoretische Wissen lernen Sie dann in gegenseitigen Porträt-Übungen im Studio umzusetzen. Dabei betreue ich Sie immer abwechselnd in den Zweier-Gruppen. Anschließend besprechen wir Ihre Bilder eingehend.

 

Und natürlich gibt es Tipps und Tricks rund um die Fotografie. Sie können mich alles fragen. Selbst wenn zwei Menschen das gleiche Fotowissen haben, so werden sie doch immer unterschiedlich fotografieren. Wir werden Ihre Bilder des Tages in meinem Studio eingehend besprechen.

 

Sie brauchen Ihre Kamera, Ihr Stativ und Ihren Laptop, um die fotografierten Bilder für  die Bildbesprechung downzuloaden und auszusuchen.

Daten & Info

Termine 2019:

28.09. | 19.10 | 02.11. | 14.12.
Samstags, 9 - 18.30 Uhr

Sie sind bereits eine Gruppe und wünschen einen individuellen Termin? Bitte sprechen Sie uns an!

 

Umfang: 1 Tag, 4-8 TeilnehmerInnen

Wo: RAINER SPITZENBERGER PHOTOGRAPHY, Alte Brauerei Stegen, Landsberger Str. 57, 82266 Inning am Ammersee

Equipment: Ihre Kamera (am besten System- oder Spiegelreflexkamera), Laptop, ggf. Verbindungskabel oder Flashcard-Reader

Preise

€ 190,-* pro Person pro Tag (exkl. Verkostung/Mittagessen)

Die Rechnung für einen Workshop muss vorab per Überweisung oder Papypal beglichen werden. Buchungen sind erst nach Zahlungseingang verbindlich.

Anmeldung

Tel.: +49 175 166 73 88 oder +49 176 633 411 16

e-Mail: schaughi@rainerspitzenberger.com

*Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.